Heidruns Klangbogen
     
   
                 
     
  SINGEN IN DER SCHWANGERSCHAFT  
 
         
 

Die Schwangerschaft ist ein ganz besonderer Zustand: Sie ist lebensspendend und bedeutet für Sie, Ihren Partner und Ihre Familie einen Einschnitt, der Ihr bisheriges Leben verändern wird.

Sie, liebe werdende Mutter, stehen mit Ihrem ungeborenen Kind in ständigem hormonellem Austausch. Dadurch entsteht eine sehr enge psychische Verbindung zwischen Ihnen beiden, Sie können dadurch eine emotionale Zwiesprache halten. Die erste und wichtigste Beziehung im Leben Ihres Kindes wird gebildet: Die Beziehung zu Ihnen, seiner Mutter!

Die Erfahrungsberichte zweier Mütter, die den Kurs "Singen in der Schwangerschaft" besucht haben, können Sie hier nachlesen.
BabyHört


Hierbei spielen die Haut und das Gehör des ungeborenen Kindes eine besondere Rolle: Der Entwicklungsprozess des Ohres beginnt etwa in der dritten Woche. Doch schon bevor im vierten Lebensmonat das Gehör komplett ausgebildet ist, nimmt das Kind Geräusche und Klänge wahr. Das geschieht über Schallschwingungen, die vom Fruchtwasser auf die Haut übertragen werden.
Ihr ungeborenes Kind hört neben den Organgeräuschen um die Gebärmutter herum vor allem die Stimme der Mutter, Ihre Stimme, am deutlichsten! Die Knochen der Wirbelsäule leiten den Schall Ihrer Stimme zu Ihrem Kind, das Becken wirkt dabei wie ein großer Lautsprecher.
Das kleine Wesen in Ihrem Bauch nimmt Ihre Stimme in ihrem Ausdruck, Rhythmus, ihrer Klangfarbe, Tonhöhe, Melodie und Ihrem Sprechtempo wahr und somit auch die Stimmung, in der Sie gerade sind. Emotionen wie Freude oder Trauer, Gefühle der wohligen Geborgenheit oder Angst, die Sie empfinden, erfährt Ihr Baby also „hautnah“.

Die Musik und der Gesang ist die persönlichste Art, Gefühle auszudrücken. Wenn Sie als werdende Mutter sich selbst und Ihrem Kind Melodien vorsingen, die Sie als besonders schön empfinden und sich dabei entspannt und wohl fühlen, wird Ihr Kind das genauso erleben. Es wird sich auch nach der Geburt an diese Melodien erinnern und sich eine emotionale Brücke zur erlebten Geborgenheit im Mutterleib bauen können.

Beim Singen wird auch die richtige Atmung in den Mittelpunkt gestellt. Sie ist für einen gesunden Organismus unerlässlich, vor allem aber ist eine gute Atmung für die bevorstehende Geburt Ihres Kindes sehr wichtig.

Im Kurs für werdende Mütter und Väter, den ich einmal in der Woche für 90 Minuten anbiete, werden wir in entspannter Atmosphäre den Kontakt zum kommenden Kind auf musikalische Art und Weise aufbauen und mit liebevoller Freude uns und unserem Nachwuchs etwas Gutes tun. Die Bindung zwischen Ihnen als Eltern und Ihrem Kind wird erheblich tiefer und vertrauter werden. Zudem beeinflussen die akustischen und taktilen Reize, die das Kind im Mutterleib erfährt, die Entwicklung des Gehirns äußerst positiv.
(Akustische Reize wie Singen und Musik hören, taktile Reize, wenn beim Tanzen und Wiegen das Gleichgewicht stimuliert wird).

Ich möchte Sie, liebe werdende Mama (mit oder ohne Partner) herzlich zu einer kostenlosen Schnupperstunde „Singen für Schwangere“ einladen!

Meine musikalische Schatztruhe ist reich gefüllt! Ich möchte den Inhalt gerne mit Ihnen teilen!


Kurse finden in den Räumen von
Heidruns Klangbogen, Auf dem Forst 34 in Koblenz-Arenberg statt.

Neugierig geworden? Dann rufen Sie doch einfach an oder schreiben mir eine kurze Mail, um sich zu einer Schnupperstunde anzumelden.

Ich freue mich auf Sie und Ihr Baby!

 


 
         
 
 

Kontakt:
    Heidrun Mathan
Auf dem Forst 34
56077 Koblenz-Arenberg

Telefon 0261 - 91453559
Mobil 0171 - 5062467
Email heidrun@mathan.de
   
             
 
  Links - Impressum - Datenschutz